]]>

Feuerbestattung Dresden

Die Feuerbestattung ist genau wie die Erdbestattung eine traditionelle Bestattungsform. Der Verstorbene wird bei der Feuerbestattung in einem Sarg im Krematorium eingeäschert.

Zuvor findet jedoch meist eine Trauerfeier mit dem Sarg statt, so dass Angehörige und Freunde sich verabschieden können. Einige Tage nach der Einäscherung wird die Urne beisetzt. Bei der Art der Urnenbeisetzung gibt es viele Möglichkeiten. In den meisten Fällen wird die Urne auf einem öffentlichen Friedhof beigesetzt, so dass die Angehörigen den Verstorbenen jederzeit besuchen können und dies einen Ort der Trauer symbolisiert.

Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, die Urne im Rahmen einer Seebestattung, Waldbestattung oder Naturbestattung beizusetzen.